Roddahner Dorfstraße 20
16845 Neustadt (Dosse), GT Roddahn
Tel: 033973 - 80929
Fax: 033973 - 80930
eMail: info@naturbauhof.de


 
Haben Sie Fragen?
 
Tel:  033973 - 80929
 
eMail:
info@naturbauhof.de
 
oder
Formular - Fragen

Startseite > Lehmbau >


 

Lehmbaustoffe


Stampflehmwand
 
 

Ergänzende Informationen
zum Thema
'Lehmbaustoffe'
finden Sie am Ende dieser Seite:

Lehm ist für uns ein idealer Baustoff:

 

Bauen mit Lehm-Fertigprodukten:
Lehmbaufirmen verarbeiten heutzutage fast ausschließlich Lehm-Fertigprodukte (Lehmputze, Lehmsteine, Lehmmörtel, Lehmbauplatten etc.).
Auch für den Eigenbauer sind diese Produkte interessant. Sie machen gerade für unerfahrene Baumenschen den Baustoff Lehm zu einem unproblematisch zu verarbeitenden Naturbaustoff.
 
Bei uns erhalten Sie vom einfach ausgehobenen Grubenlehm, über aufgearbeiteten Lehm bis hin zu Lehmputzen, Lehmsteinen, Lehmbauplatten, etc. die gesamte auf dem Markt verfügbare Palette an Lehmbaustoffen.
 
Für eine bessere Übersicht haben wir die Informationen zu den einzelnen Lehmbaustoffen auf folgende Unterseiten verteilt:

 
 
 

Lehmputze


Lehm Edelputz Orange und Creme
(Quelle: Conluto)

Zusammensetzung von Lehmputzen
 
Lehmputze werden je nach Zusammensetzung, Korngröße, Zuschlägen und Mischungsverhältnissen unterschieden. Lehmputze bestehen aus natürlichem Grubenlehm sowie Sand und sind je nach Putzart mit Strohhäckseln oder pflanzlichen Feinstfasern gemischt.

 

Viele gute Gründe, Wände mit Lehm zu verputzen:

  • positives Raumklima
  • hohe kapillare Leitfähigkeit bei einer niedrigen Ausgleichsfeuchte
  • leichte Anwendbarkeit
  • angenehmes Trocknungsverhalten
  • elektrostatische Neutralität
  • Absorption von Gerüchen
  • Ressourcen schonend
 
Mehr zu 'Lehmputzen' ...
 
 
 

Lehmsteine

Leichtlehmsteine, Lehmmörtel

Lehmsteine im Kuppelbau
Entwurf: Minke
Bauausführung: Fa. Lebensraum,
Roderich Seefried - roderich.seefried@web.de

Zur Herstellung von Lehmsteinen wird erdfeuchter Lehm in Formen gepresst und getrocknet.
Dabei kommen in der modernen Lehmsteinproduktion vor allem zwei unterschiedliche Verfahren zum Einsatz:

  • Die Lehmsteine werden in einem der traditionellen Handformung nachempfundenen Verfahren hergestellt.
  • Die Lehmsteine werden in Ziegeleien im Strang gepresst und anschließend in Stücke geschnitten.

Für die Herstellung von Leichtlehmsteinen werden dabei unterschiedlichste Zuschlagstoffe dazugemischt.

Lehmsteine werden mit Lehmmörtel (eine Mischung von Lehm und Sand) vermauert. Für die Vermörtelung von Leichtlehmsteinen wird spezieller Leichtlehmmörtel verwendet, der ebenfalls Zuschlagstoffe enthält.

Mittlerweile gibt es auf dem Markt ein großes Sortiment von Lehmsteinen in diversen Größen, Formaten, Gewichten und unterschiedlichsten Zuschlagstoffen.

 
 

Anwendungsbereiche für Lehmsteine

Schwere Lehmsteine werden für Wandausfachungen, Deckenauflagen, Vorsatzschalen und trockene Stapelwände eingesetzt.
Für den Lehmbau hergestellte Lehmsteine können bei ausreichender Festigkeit auch für tragendes Mauerwerk verwendet werden.
 
Leichtlehmsteine sind für die Ausmauerung von Außenwandgefachen geeignet. (Dies gilt nur für Lehmsteine mit Anwendungsklasse I.
 
Weitere Einsatzgebiete: Leichtes nichttragendes Mauerwerk im Innenbereich; Vorsatzschale auf der Innenseite der Außenwand (Innendämmung). Für diese Einsatzgebiete können auch Steine der Anwendungsklasse II verwendet werden.

 
Mehr zu 'Lehmsteinen' ...
 
 
 

Lehmbauplatten

Conluto-Lehmbauplatte - Skizze
Lehmbauplatten Montageskizze
(Quelle: Conluto®)

Lehmbauplatten sind Trockenbauplatten für den Innenausbau mit in der Regel sehr hohem Lehmanteil.
Durch weitere Zuschlagstoffe wie Strohhäcksel, pflanzliche Fasern, etc. wird das Gewicht der Platten gesenkt und die Platte in Ihrer Struktur stabilisiert. Großformatige Lehmbauplatten haben zusätzlich auf beiden Seiten eine Gewebe eingearbeitet (Glasgittergewebe oder Jutegewebe).
 
Lehmbauplatten gibt es in unterschiedlichen Größen (und damit verbunden für unterschiedliche Rastermaße). Sie werden durch sehr unterschiedliche Zuschlagstoffe unterschiedlich stark abgemagert und variieren daher sehr von ihrem spezifischen Gewicht her. Die Stärke der Lehmbauplatten variiert zwischen 16 mm und 25 mm.
 
Lehmbauplatten sind ideal für den Einsatz von Leichtbaukonstruktionen (Wände, Decken, Dachschrägen) sowie für Vorsatzschalen bei Massivbaukonstruktionen geeignet. Sie verbinden die Vorteile der einfachen Handhabung von Trockenbaukonstruktionen mit den hervorragenden raumklimatischen Eigenschaften des Baustoffes Lehm.
 
Lehmbauplatten werden in der Regel einfach auf ein geeignetes Ständerwerk montiert und anschließend dünnlagig mit Lehmputz und eingelegtem Gewebe überputzt.
Sie können aber auch dicklagig überputzt werden (wenn z.B. eine Wandheizung auf die Lehmbauplatte aufgebracht werden soll).

Wir vertreiben vorrangig Lehmbauplatten der Hersteller Conluto®, Claytec®.

 
Mehr zu 'Lehmbauplatten' ...
 
 
 

Baulehme

Baulehm im BigBag
Baulehm im BigBag

Grubenlehm, aufbereiteter Baulehm, Lehmpulver, farbiges Lehmpulver, Leichtlehme, Stampflehm, Lehm-Deckenschüttung, Strohlehm, Eichenwellerhölzer

Lehm-Fertigprodukte (Steine, Putze, Platten), die der Handel heute anbietet, erleichtern Verarbeitung und Anwendung. Wesentlich preiswerter für den Selbstbauer ist es allerdings, beim Grundstoff Lehm anzusetzen und sich seine Lehmprodukte selbst herzustellen.

Aber auch in diesem Segment gibt es kleine Veredlungsstufen, die das Bauen wieder ein Stück weit erleichtern.

 
Mehr zu 'Baulehmen' ...
 
 
 

Dämmen mit Lehm

Leichtlehm-Innenschale - Grafik
Leichtlehm-Innenschale
- mit Schilfrohr-Putzträer als verlorene Schalung

Um es gleich am Anfang klar zu stellen: "Lehm dämmt nicht!
 
Die Vorteile des Lehms liegen in seiner guten Wärmespeicherfähigkeit, seiner guten Schalldämpfungsegenschaft und seiner Fähigkeit der Feuchteregulierung. Diese Vorteile hat er vor allem wegen seines hohen Gewichts, was ihn widerum direkt als Dämmstoff unbrauchbar macht.
 
Es gibt aber eine ganze Reihe von Dämmaufbauten bei denen Lehm eine Rolle spielt. Vor allem seine enorme Fähigkeit zur Feuchteregulierung macht Lehm insbesondere bei Innendämmaufbauten interessant, bei denen es sonst sehr leicht zu Feuchteproblemen im Baukörper kommen kann.
 
Wir stellen Ihnen mehrere Innendämmaufbauten vor bei denen Lehm mit zum Einsatz kommt:

Schließlich stellen wir diese Systeme noch einmal vergleichend nebeneinander: Vergleich (U-Wert, Kosten, Raumbedarf, Gewicht).

 
Mehr zu 'Dämmen mit Lehm' ...
 
 
 

Links zu den Herstellerseiten der von uns vertriebenen Lehmbaustoffe:

Die auf den einzelnen Seiten beschriebenen Produkte sind eine sinnvolle Auswahl der Produktpaletten der von uns geführten Hersteller.
 
Natürlich ist es möglich auch alle anderen Produkte dieser Hersteller über uns zu beziehen. Nähere Informationen zu diesen Produkten finden Sie auf den Webseiten der einzelnen Hersteller (siehe folgende Linkliste) oder direkt bei uns: Kontakt

 
 
 
 

Literaturhinweise:

 
 
 
 

Startseite > Lehmbau >


 
 
 
 
Downloads - Lehmbau

Preislisten   Produktübersicht - Hersteller   Allgemeine Infoblätter
  Preisliste - Lehmputze     Produktübersicht - Conluto     Bauen mit Lehm (Conluto)
  Preisliste - Lehmsteine     Produktübersicht - Claytec     Altbausanierung mit Lehm (Conluto)
  Preisliste - Lehmbauplatten           Lehm im Neubau (Conluto)
  Preisliste - Baulehme           Lehm und Wärme (Conluto)
              Lehmbau-Info - Verbraucherinformation (Dachverband Lehm e.V.)
 
Lehmputz   Lehmbauplatten   Dämmen mit Lehm
  Lehmputz - Infoblatt     Lehmbauplatte - Arbeitsblatt (Conluto)     Leichtlehm-Innenschale - Arbeitsblatt (Conluto)
  Lehmputz-Rezepte - Infoblatt     Lehmbauplatte - Arbeitsblatt (Claytec)     Innendämmsystem - Arbeitsblatt (Conluto)
  Lehmputz - Arbeitsblatt (Conluto)     Lehm-Trockenputzplatte - Arbeitsblatt (Claytec)     Checkliste Innendämmung (Conluto)
  Putzmaschinen - Arbeitsblatt (Conluto)           Hanf-Leichtlehm - Infoblatt
  Trocknungsprotokoll          
  Lehm-Edelputz - Verarbeitungshinweise            
  Lehm-Edelputz - Farbkarte (conlino)          
  Schablonenkatalog (conlino)            
  Yosima-Designputz - Broschüre (Claytec)            
  Yosima-Designputz - Arbeitsblatt (Claytec)            

 
Faltblatt:  'NaturBauHof - Zentrum für umweltgerechtes Bauen)