Roddahner Dorfstraße 20
16845 Neustadt (Dosse), GT Roddahn
Tel: 033973 - 80929
Fax: 033973 - 80930
eMail: info@naturbauhof.de


 

Aktuelles

_________________________
 
 

Neu auf unserer Seite:
 
Wandgestaltung außen
(Fassaden)

 
_________________________
 
 

Tag der offenen Tür:
 
So 10.06.2018
12 - 18 Uhr

 
Schon mal vormerken:
Im Rahmen der Brandenburger Landpartie veranstaltet der NaturBauHof gemeinsam mit anderen Roddahner Projekten einen Tag der offenen Tür.
Genauere Informationen folgen.

 
 
 
 
Haben Sie Fragen?
 
Tel:  033973 - 80929
 
eMail:
info@naturbauhof.de

oder
Formular - Fragen

Startseite > Naturfarben > Wandgestaltung außen (Fassaden) > Beratung: Welche Oberflächengestaltung ist die richtige für mich? > Farbkonzepte - Silikatfarben >


 
 

Farbkonzepte - Silikatfarben

(Wandgestaltung außen)

Silikatfarben besitzen sehr gute baubiologische Eigenschaften.
Sie sind extrem wasserdampfdurchlässig und frei von Lösemitteln, Bioziden usw.
 
Silikatfarben haben im Außenbereich eine extrem hohe Haltbarkeit.
25 Jahre und mehr sind keine Seltenheit. Im Gegensatz zu Kunstharzsystemen bilden sie keinen Film auf der Baustoffoberfläche sondern verkieseln mit dem mineralischem Untergrund zu einer untrennbaren Einheit aus Putz und Anstrich (das Bindemittel ist Kaliwasserglas).
 
Da gerade die Kontaktzone Anstrich-Untergrund die Schwachstelle jedes Anstrichs ist, erklärt sich so die überragende Standzeit auch an frei bewitterten Fassaden. Silikatanstriche bleiben oft jahrzehntelang attraktiv und sauber.
 
Silikatfarben benötigen einen verkieselungsfähigen Untergrund.
Geeignete Untergründe sind Kalk- und Zementputz, Backstein, Kalksandstein, Beton und Naturstein. Ggf. muss der Untergrund vorbereitet werden.

 
Bitte beachten:
Unsere Silikatfarben besitzen keine hydrophoben Eigenschaften. Es handelt sich hierbei um vollständig diffusionsoffene und kapillar leitfähige Farbaufbauten.
 
 

Unsere Angebotspalette

Wir führen ausschließlich voll verkieselungsfähige Silikatfarben.
 
Diese dürfen nicht mit den handelsüblichen sog. 'Dispersionssilikatfarben' verwechselt werden. Diese enthalten werksseitig einen Anteil von bis zu 5% Reinacrylat als Bindemittel. Solche Farben verkieseln praktisch nicht mehr mit dem Untergrund. Vielmehr haften sie auf dem Untergrund. Solche Farben haben eine deutlich eingeschränkte Beständigkeit und Diffusionsfähigkeit.

 
 

Die von uns angebotenen Farbkonzepte - Silikatfarben:

Reine Silikatfarbe (Kreidezeit)
ist eine 100% reine Silikatfarbe ohne organische Anteile. Sie ist sehr preiswert, dafür aber etwas aufwändig in der Vorbereitung (Farbe muss aus mehreren Komponenten auf der Baustelle angerührt werden. Der gewünschte Farbton muss mit Pigmenten angemischt werden)
 
Reinkristallin (Beeck)
ist ebenfalls eine 100% reine Silikatfarbe ohne organische Anteile. Allerdings ist hier die Trockenkomponente (das Farbpulver) nach Kundenvorgabe fertig gemischt und wird auf der Baustelle mit dem Bindemittel zur fertigen Silikatfarbe verbunden.
 
Beeckosil (Beeck)
ist ein einkomponentiges Silikatfarbensystem. Das bedeutet: Beeckosil kommt als gebrauchsfertig angerührte Farbe auf die Baustelle. Beeckosil wird im gewählten Farbton geliefert. Für die Untergrundvorbereitung stehen ergänzend diverse Hilfsmittel zur Verfügung.

 
 

Weiterführende Informationen zu den Farbkonzepten - Silikatfarben

 

Farbkonzept: Reine Silikatfarbe (Kreidezeit)
 
Das Konzept 'Reine Silikatfarbe' von Kreidezeit ist die preiswerteste aller unserer Silikatfarbenkonzepte. Wer eine 100% reine Silikatfarbe ohne organische Anteile sucht und dabei bereit ist, etwas Aufwand beim Anmischen zu investieren, liegt mit dieser Farbe genau richtig.
 
Sie besteht aus den Bestandteilen 'Silikatweiß (Kreidezeit)' und 'Farbenwasserglas (Kreidezeit)'.
 
'Reine Silikatfarbe (Kreidezeit)' ist diffusionsoffen und voll verkieselungsfähig. Sie benötigt einen verkieselungsfähigen Untergrund. Ggf. muss der Untergrund vorbereitet werden.
 
Sie kann mit allen 'Erd-, Mineral- und Spinellpigmenten' abgetönt werden. Bei kräftigeren Farbtönen wird zusätzlich 'Quarzmehl (Kreidezeit)' benötigt.
 
Die 'Farbkarte Wandfarben- und Putze (Kreidezeit)' ist für die Abtönung nur als Anhaltspunkt nutzbar. Es ist mit deutlich höherem Pigmentbedarf zu rechnen.
 
 
Farbkonzept: Reine Silikatfarbe (Kreidezeit)
 
 
 

Farbkonzept: Reinkristallin (Beeck)
 
Das Konzept 'Reinkristallin' von Beeck ist wie die 'Reine Silikatfarbe (Kreidezeit)' eine zweikomponentige 100% reine Silikatfarbe ohne organische Anteile.
 
Sie besteht aus den Bestandteilen 'Farbpulver (Beeck)' und 'Fixativ (Beeck)'.
 
Mit dem Farbpulver ist Reinkristallin wesentlich handlicher im Umgang als die Kreidezeit-Variante. Mit Hilfe von 'Mineralfarbkarte und Mineralfarbfächer (Beeck)' suchen Sie sich den passenden Farbton aus. Vor Ort muss dann nur noch das fertige Farbpulver zu dem Fixativ gegeben werden.
 
'Reinkristallin (Beeck)' ist eine diffusionsoffene, voll verkieselungsfähige reine Silikatfarbe. Sie benötigt einen verkieselungsfähigen Untergrund. Ggf. muss der Untergrund vorbereitet werden.
 
Ergänzend steht mit 'Quarzfüller P (Beeck)' ein natürlicher Schlämmzusatz zur Egalisierung von Haarrissen zur Verfügung.
 
 
Farbkonzept: Reinkristallin (Beeck)
 
 
 

Farbkonzept: Beeckosil (Beeck)
 
'Beeckosil (Beeck)' ist ein einkomponentiges Silikatfarbensystem. Das bedeutet: Beeckosil kommt als gebrauchsfertig angerührte Farbe auf die Baustelle. Dabei ist Beeckosil diffusionsoffen und voll verkieselungsfähig.
(Anmerkung: Beeckosil enthält Verzögerer ( organisch). Nur dadurch ist sie als fertige Farbe im Eimer lieferbar)
 
Mit Hilfe von 'Mineralfarbkarte und Mineralfarbfächer (Beeck)' suchen Sie sich den passenden Farbton aus. Beeckosil wird im gewählten Farbton geliefert.
 
'Beeckosil (Beeck)' ist eine diffusionsoffene, voll verkieselungsfähige reine Silikatfarbe. Sie benötigt einen verkieselungsfähigen Untergrund. Ggf. muss der Untergrund vorbereitet werden.
 
Dafür stehen unter anderem der 'Quarzfüller (Beeck)' sowie 'Haftgrund fein (Beeck)' und 'Haftgrund grob (Beeck)' zur Verfügung, so dass selbst auf schwierigen Untergründen Bedingungen geschaffen werden können auf denen Beeckosil angewendet werden kann.
 
Beeckosil ist lieferbar als 'Beeckosil fein (Beeck)' und 'Beeckosil grob (Beeck)'.
 
 
Farbkonzept: Beeckosil (Beeck)
 
 
 
 
 
 
 

Startseite > Naturfarben > Wandgestaltung außen (Fassaden) > Beratung: Welche Oberflächengestaltung ist die richtige für mich? > Farbkonzepte - Silikatfarben >


 
 
 
 
Downloads - Naturfarben

Preislisten   Broschüren - Wand   Broschüren - Holz
  Preisliste -
Wand- und Deckengestaltung innen
    Oberflächen: Wandfarben & Putze / Holz (Kreidezeit)     Oberflächen: Wandfarben & Putze / Holz (Kreidezeit)
  Preisliste - Holzbehandlung     Tadelakt (Kreidezeit)      
  Preisliste - Pigmente            
 
Farbkarten   Themenblätter - Wand   Themenblätter - Holz
  Farbkarte - Wandfarben und Putze     Geseifter Kalk (Kreidezeit)     Reinigungs- und Pflegehinweise für geölte / gewachste Fußböden (Kreidezeit)
  Farbkarte - Lehmfarben (conlino)     Volltonwandfarben selbst herstellen (Kreidezeit)     Behandlung von Holzfenstern (Kreidezeit)
  Farbkarte - Erd- und Mineralpigmente (Kreidezeit)     Entfernen von Tapetenleimresten (Kreidezeit)      
  Farbkarte - Wandlasuren (Kreidezeit)     Beschichtung von Gipskarton und Gipsfaserplatten (Kreidezeit)      
  Farbkarte - Lehm-Glätte (conlino)            
  Farbkarte - Pigmente in Öl            
  Farbkarte - Standölfarben (Kreidezeit)            
  Farbkarte - farbige Holzlasuren (Kreidezeit)            
  Farbkarte - farbige Holzlasur (Auro)            

 
Faltblatt:  'NaturBauHof - Zentrum für umweltgerechtes Bauen)