Logo - Zentrum für umweltgerechtes Bauen
Roddahner Dorfstraße 20
16845 Neustadt (Dosse), GT Roddahn
Tel: 033973 - 80929
Fax: 033973 - 80930
eMail: info@naturbauhof.de


Hanf-Kalfaterfaser

Hanf-Kalfaterfaser

Für größere Fugen ab 15 mm Breite sollte die Kalfaterfaser verwendet werden. Mit ihr arbeitet es sich in diesem Fall deutlich bequemer. Bei schlankeren Fugen kommt die Faser an ihre Grenzen. Hier lässt sich leichter das 'Hanf-Kalfaterband' einlegen.

Kalfaterprodukte aus Hanf sind überall dort einsetzbar, wo verhindert werden soll, dass Luft unkontrolliert eindringt, sei es die Kaltluft, die nicht unkontrolliert in das Rauminnere gelangen soll oder die warme, feuchte Luft, die keinesfalls in Bauteile gelangen darf, weil es dann zu Kondensationsschäden kommen kann.

Eine Fuge, die mit Kalfaterfasern aus Hanf geschlossen wurde, kann materialbedingte Breitenänderungen der Fuge leicht mitmachen ohne undicht zu werden, weil Kalfaterprodukte aus Rein-Hanf sehr elastisch sind.


Preis pro netto incl. MWSt.
Karton à 5 kg32,35 €38,50 €
Karton à 10 kg48,70 €57,95 €
Karton à 25 kg70,00 €83,30 €

Versandkosten
Versandkosten - Kalfaterprodukte
Hanf-Kalfaterprodukte werden per Paketdienst versendet.
   - Versandkosten pro Gebinde innerhalb Deutschlands: 13,09 € incl. MWSt. (= 11,00 € netto).
Angebotsanfrage / Bestellung
Angebotsanfrage / Bestellung
Angebotsanfragen und Bestellungen können Sie an uns richten:
  • per Mail:   Mail-Angebotsanfrage   –   Mail-Bestellung
  • per Telefon:   033973 – 80929
  • per Fax:   033973 – 80930
  • per Post:   NaturBauHof, Roddahner Dorfstraße 20, 16845 Neustadt (Dosse), GT Roddahn
  • persönlich:   unter obiger Adresse bei uns im Laden zu unseren Öffnungszeiten

Sie können aber auch folgende Formulare benutzen:

Formular - Angebotsanfrage Formular - Bestellung

Hinweise - Angebotsanfragen
Angebotsanfragen machen immer Sinn, wenn die Versandkosten für die von Ihnen gewünschten Produkte
für Sie nicht eindeutig aus dem Text hervorgehen
– oder immer auch, wenn es um größere Mengen geht.

Sie erhalten von uns ein Angebot, in dem auch die Versandkosten ausgewiesen werden.
 
 
Hinweise - Bestellungen
Sind Ihnen die Versandkosten bekannt, können Sie auch direkt bestellen.
 
Sie erhalten von uns eine Auftragsbestätigung.
Bitte überweisen Sie daraufhin den angegebenen Gesamtbetrag.
Sobald die Zahlung bei uns eingegangen ist, versenden wir die Ware.



Anwendungsbereiche

  • Fenster- und Türeneinbau
  • Konstruktive Fugen Mauerwerk/Holz
  • Konstruktive Fugen Holz/Holz
  • Durchdringungen von Rohren und anderen Leitungen

Verarbeitung

Fugen müssen entsprechend vorgeplant werden.
Die Fugenbreite sollte 15 mm nicht unterschreiten, als Fugentiefe sind 50 mm und mehr zu empfehlen. Bei diesen Fugendimensionen kann man davon ausgehen, dass Bewegungen im Fugenbereich aufgenommen werden können, ohne dass die Fuge undicht wird. Fugen müssen auch so angeordnet werden, dass sie vom Handwerker fachgerecht ausgeführt werden können. Bei Fugen zwischen Mauerwerk und Holz ist darauf zu achten, dass auf dem Mauerwerk zumindest ein Glattstrich vorgesehen wird. Dies gilt auch für Fenster- und Türfugen und ist besonders dann wichtig, wenn an den Schallschutz besondere Anforderung gestellt werden.

Schlankere Fugen?
Handelt es sich bei den abzudichtenden Fugen um Fugen unter 15 mm Breite, so ist das Hantieren mit den Hanf-Kalfaterfasern sehr fummelig. Hier sollte dann eher das Hanf-Kalfaterband verwendet werden.

Einbau
Die Hanf-Kalfaterfasern werden mit einem Spachtel oder einer Fugenkelle mit Kraft in die Fuge gedrückt. Auf ein hohlraumfreies Einbringen ist zu achten.
Die Hanf-Kalfaterfasern sind lagenweise einzustemmen und sehr fest zu verdichten.

Fugenabschlüsse:
Die mit Hanffasern gefüllten Fugen sollten insbesondere nach außen auf jeden Fall geeignet abgedeckt werden (insbesondere Vögel haben sonst ungehinderten Zugriff zu geeignetem Nistmaterial).
Die Abdeckung wird im einfachsten Fall mit einer passenden Leiste ausgeführt. Sollte im Anschluss an die Kalfaterung ein Dämmaufbau über der Fuge vorgesehen werden ist keine gesonderte Abdeckung notwendig.

Überputzen der abgedichteten Fuge
Die Fuge kann auch überputzt werden. Dafür sollten für die letzten 1-2 cm Fugentiefe die Hanffasern mit dem geplanten Putzmaterial gemischt eingebracht werden. Auf dieser Grundlage hat der folgende Putz einen guten Halt.


Bedarf

Die benötigte Menge in kg berechnet sich wie folgt (Erfahrungswert):

benötigte Menge [kg]  
=  Fugenbreite [cm]
x  Fugentiefe [cm]
x  Fugenlänge [m]
/   40

(Die Formel beruht übrigens auf der Tatsache, dass die Stopfdichte für das Hanf-Kalfaterband 250 kg/cbm beträgt. Man erhält die Formel der benötigten Menge daraus durch eine Gleichungsumformung.)